Sunday, February 19, 2017

Wieder auf Achse / On the road again

Gestern ging es wieder von Berlin in die Zollernalb. Der G war laaaange beim Dieseldoktor, aber das hat sich gelohnt wir waren in 8h da. Das ganze hat auch schon mal 10h gedauert.
Yesterday we were on our tour from Berlin to the Zollernalb. My G has spent a looong time at the 'Diesel doctor' but it paid off, because our trip last 'only' 8 h. When I did it the first time I had needed 10 h.

Da rollern wir an
Here they come

Was für eine Proportion
Look at the proportion
Aber bevor es überhaupt los ging gab es noch eine kleine Abenteuer Einlage, oder besser die besonders typische Einlage von mir. Ich bin immer wieder selbst erstaunt, wenn ich mir meine täglichen Missgeschicke so vor Augen rufe. Ich selber halte mich einfach nicht für ungeschickt, aber die Tatsachen sprechen einfach gegen mich. So auch gestern morgen, als ich versuchte das am Hänger befindliche Schloss zu öffnen. Es war kurz nach sechs Uhr, ich war sehr optimistisch, weil so früh schon unterwegs. Und dann ging das Schloss nicht auf. Schön ruhig bleiben, die Verkäuferin sagte dir es ist ein empfindliches Schloss. Ich also hin und her, ich hab's eh nicht so mit Schlüsseln und Schlössern. Irgendwie können meine Finger sich nicht merken wie rum etwas auf oder zu geht und alle Schlüssel sehen doch mehr oder weniger gleich aus. Nach langem probieren und alle Schlüssel aus dem Handschuhfach holen ... habe ich den Schlüsseldienst gerufen. Das Schloss wurde aufgebohrt und es war ganz schön teuer und um 8.45 Uhr war ich auf der Strasse. Alexander meinte noch ich solle doch morgen fahren, aber ich hatte um 5 Uhr morgens schon meine Krise, weil ich in Berlin bleiben wollte und dachte wenn ich jetzt nicht fahre, dann fahre ich nie.
Before I even started I had a special adventure stunt, or better to say a typical stunt from me. Again and again I'm amazed when I look at my list of daily misfortunes. For myself I don't think that I'm a clumsy person, but the facts do not speak for me. Also yesterday morning when I tried to open the lock at the trailer. It was short after 6 o'clock in the morning and I was very optimistic to be early on the road. But I couldn't open the lock. The saleswoman told me that it is a sensitive lock, so I was careful but nothing helped. Honestly I have my problems with keys and locks. I can't remember in which way I have to turn and keys are looking all the same more or less. I tried all keys I could find in the glove box, but nothing helped. Than I called the lockout service. The lock was destroyed and it was very expensive. At 8.45 o'clock I was finally on my way. Alexander asked if I want to drive the next day, but I had my own crisis at 5 o'clock in the morning, because I don't wanted to leave Berlin and I thought if I don't drive now I will just stay in Berlin.

Unsere Ankunft / Our arrival

Sind wir jetzt da?
Are we here yet?

Wo bin ich jetzt?
Where am I now?

Alle in einem Bild
All in one picture

Jeder macht was anderes, Pepe schaut zum Ziel
Everyone is doing different stuff, Pepe is looking at the target
Die Strassen um unser Dorf herum werden aufwendig und langfristig repariert, daher habe ich den Hänger zum Ausladen vor dem Haus geparkt. Vorteil ist die Strasse ist keine Durchgangsstrasse mehr, also kaum Verkehr. Und der Hänger steht eh seit einiger Zeit schon im Garten. Wir sind dann danach zum Stall hoch gelaufen und mein Gefühl war, dass war gar nicht so schlecht nach der langen Fahrt. Alle konnten die Glieder recken und strecken.
Because the roads which leads to the barn are in repair I drove in front of our house to unload my Ponys. The advantage is that we have very few traffic. Also I have parked the trailer in our garden since a while, so it made sense. After unloading we walked to our paddock and I had the feeling that this was quit a good idea. We all could stretch out our legs.

Fazit: Dank der Bilder von Alexander kann ich sehen das es meinen Ponys gut geht in dem Hänger und auch als ich heute morgen kam, war alles ok. Keiner hinkt oder hat Durchfall. Alles ganz normal. Wir sind zur Begrüßung der Gegend unser Joggingrunde gelaufen. Moritz durfte frei laufen und überholte uns zweimal im Renngalopp trotz gefrorenem Boden. Da tut also wirklich nix weh! Danach gings auf die Wiese und ja das ist wirklich Ponyparadies. Aber auch Berlin hat seine Vorteile und dieses spezielle Paradies hat ja nun auch sein Ende, die Kündigung steht. Und auch das hat sein Gutes, ich bin mir sicher!
Thanks to the picture Alexander made I can see that my Ponys are fine in the trailer. Also when I arrived in the morning, it was all like ever. No one hobbled or had the runs. For saying Hello to te region I did our very normal jogging tour. Moritz was allowed to run free and overtook us twice in a very fast speed. The ground is frozen so there is really no trace of pain in the legs. After that I put them on their huge meadow and yes that's PonyParadies. But Berlin has it's advantages and this particular paradise comes to an end, the cancellation stands. But I'm sure: 'Every cloud has a silver lining'!  



Sunday, February 12, 2017

Auf der falschen Seite vom Zaun / On the wrong side of the fence

Mich hat es wieder in den halboffenen Wald gezogen. Es ist zwar etwas zäh dahin zu kommen ca. 45 min laufen, aber dann ist es einfach schön. Und viele viele unentdeckte Wege gibt es zu erkunden und offensichtlich viele Möglichkeiten sich zu verlaufen wie ich heute mal wieder herausfinden durfte.
Today I went again to the half open forest. It is a little bit odd to reach it, almost 45 min to walk, but when I reach the area it is full of wonders. Lots and lots of new paths and obviously lots of possibilities to get lost. What I could find out today.

Kein Tor in Sicht
No gate in sight
Ich bin dann doch etwas nervös geworden, als wir so am Zaun entlang stapften und kein Tor weit und breit in Sicht kam. Es war kalt, der Weg zurück zum Hof noch sehr lang und wie wir aus dem Gehege raus kommen bis dahin ungewiss. Mein Mantra: Wer rausgeht erlebt Abenteuer, blieb mir etwas im Halse stecken.
I think I started to get nervous, when we reached the fence without a gate in sight. I walked along the fence but couldn't find one. It was very cold, the way back long and at this point I didn't know how to find a gate. My mantra: Who is going out will discover adventures stuck in my throat.


Vereiste Wege
The paths were iced
Das Laufen auf den vereisten Wegen war anstrengend. Irgendwann entdeckte ich ein Tor in der Ferne. Ein Graben war aber zwischen uns und schließlich fand ich einen Wildpfad der sich runter und wieder hoch schlängelte. Ich ließ Moritz frei und ging mit den beiden anderen durch den Graben. Er war über zwei Meter tief und echt steil. Ich fiel natürlich auf die Nase, aber Point und Pepe waren cool und sind brav hinter mir hergekrabbelt. Ich steuerte direkt aufs Tor zu, da bemerkte ich, dass Moritz nicht nachgekommen war. Großes Gewieher. Ich bin dann vom Tor weg gegangen weil ich wusste, das der Graben ein paar hundert Meter weiter aufhört. Moritz war schlau und hat uns dann doch noch eingeholt. Ich war ganz schön froh wieder außerhalb des Zauns zu sein.
Walking on the iced paths was exhausting for all of us. Eventually I saw a gate in the distance. But there was a dig to cross. I found an animal trail and set Moritz loose. The dig was more than 2 meters deep and really steep. Of course I fell, but Point an Pepe behind me were very cool and came slowly after me. I was heading to the gate when I realized that Moritz was not following. He called out vehemently. I went away from the gate because I had seen that the dig ended in a few hundred meters. Moritz got the point and finally caught up. I was very happy when I finally was outside the fence.


Schadensbegutachtung: Ganzer Einsatz mit kleinem Blutfleck auf der Nase
Appraisal of damage: Little blood on the nose
Am Ende waren wir 3,5 h unterwegs gewesen und mir schien es alle - mir eingeschlossen - waren zufrieden.
At the end we were 3,5 h on the track and it seemed all - me inclusive - were satisfied.

Ein letzte Sache habe ich vergessen ... Warum unsere Welt einfach keine Chance hat!
One last thing ... Why I think our world has no chance!


Sunday, January 29, 2017

Wälzen / Rolling

Seit einer Woche sind wir wieder in Berlin und ich würde sagen wir sind angekommen ...
Since one week we are again in Berlin and I daresay we have arrived ...





Ihre Entspanntheit hat sich auf mich total übertragen und mich den ganzen Sonntag begleitet. Danke dafür, Jungs!
Their relaxation was transferred to me ans stayed with me the whole Sunday. Thank you guys!

Wednesday, January 11, 2017

Die Welt in Schwarz-Weiss / The world in black-white

Seit ein paar Tagen schneit es immer mal wieder und mittlerweile liegt eine schöne Schneedecke. Als ich heute morgen zum joggen in den Wald ging habe ich mich in einem merkwürdigem Licht befunden. Irgendwie war die Farbe abhanden gekommen und die Welt war fast ausschließlich in Schwarz und Weiss.
Since a few days it sometimes snows and right now we have a beautiful mantle of snow. This morning when I went out for jogging into the forest I was caught in a special light. The colors were gone, it was almost all in black and white.

Zwei Rehe und ein Stückchen blassblauer Himmel
Two deer and a tiny piece of pale blue sky
Nach den ersten paar Laufschritten wollte Point sich erstmal gründlich wälzen. Da ich es einfach gut finde, wenn sie ihre Wünsche zeigen habe ich ihn gelassen. Irgendwie war es auch nachvollziehbar in der unberührten Schneedecke.
After a few running steps Point decided that he at first needs to roll right now. I like it when they show what they want to do and so I let him roll. I almost could feel it in my body rolling in an untouched snow mantel.

Genuss pur
Pure enjoyment
Nachdem wir weiter gelaufen waren und Pepe mich überholte fiel mir auf das er der einzige Farbklecks war. Er wirkte irgendwie übertrieben dreidimensional wie er da an mir vorbeitrabte. Ich habe versucht ein Foto zu machen, aber es ist total verwackelt. Die Zeit der Farblosigkeit hielt auch nur kurz an, dann war alles wieder beim Alten. Faszinierend, als ob ich kurz in einer Parallelwelt aus Schwarz und Weiss und nur zwei Dimensionen unterwegs war. Scheint als hätte ich einen magischen Moment passiert.
After we jogged on Pepe overtook me and it caught my eye that it seemed he was the only blur of color. He also seemed to appear overstated three-d as he trotted past. I tried to make a photo, but it's jittery. The time without the color was short and than all was as ever. It was as if I had run through a parallel dimension out of black and white and only two dimension. Seems as if I had passed a magic moment.

Friday, January 6, 2017

Stille / Silence

Das Feiertage immer so eine allumfassende Ruhe ausstrahlen fasziniert mich immer wieder. Selbst meine Gedanken erreichten eine Art Stillstand und ich habe mich im Anblick meiner Ponys verloren.
Feast days bring a calmness into the world from which I'm again and again fascinated. Also my thoughts came to a stop and I let myself got lost in looking at my Ponys.

Weißes Pony in Schneelandschaft
White Pony in a snowy landscape
In den letzten Tagen hatte es etwas geschneit und nun soll es zwei Tage lang richtig kalt werden. Dazu gab es heute einen knallblauen Himmel.
The last days we had a little bit of snow and now there should be two days of really cold. As well a beautiful blue sky.

Bergauf hinter Pepe
Uphill behind Pepe
Die Eyach mit leichtem Frost
The Eyach with a little bit of ice
Die passenden Halfter sind keine Absicht ...
The fitting halter was not on purpose

Mein Glanzlicht ist ein kurzes Video von Point. So war er eigentlich während der ganzen Wanderung. So ein schöner Anblick von Freiheit und Unbeschwertheit.
My highlight is a short video from Point. He was moving like this the whole tour. I couldn't take my eyes of him: Freedom and easiness.


Und ein kleines Experiment zum Schluss. Um meinen Armen und Händen Erleichterung zu verschaffen binde ich entweder Point an Moritz oder Moritz an Point. Beides hat Vor- und Nachteile und Point ist manchmal ziemlich genervt. Also habe ich heute mal Moritz an Pepe gebunden. Der kleine Kerl war stoisch und Moritz wirkte überrascht. Ein schöner Anblick war es außerdem!
At the end I tried something new. To spare my arms and hands I tie Moritz to Point or Point to Moritz. Both has advantages and disadvantages. Point seem sometimes really in stress with the slow Moritz. So today I tied Moritz to Pepe. The little guy was stoic and Moritz seemed surprised. But it is a beautiful sight.

Moritz an Pepe
Moritz tied to Pepe
Schöner Anblick
Beautiful sight

Tuesday, January 3, 2017

Traumfutter / Fedding my dream

Wir haben seit Tagen kalte trockene Luft und einen knallblauen Himmel.
Since a few days the air is dry and very cold, as well the sky is super blue.

1. Januar 2017
Seit Wochen habe ich diverse Packsättel für die Ponys gekauft und bin nie dazu gekommen sie auszuprobieren. Ich hatte ziemlich lange gesucht und bei allen - außer dem Wanderrucksack für Pepe - gab es Lieferverzögerungen. Als sie dann kamen, war ich in Berlin und die Freude und Lust am Ausprobieren dahin.
Since weeks I looked for packsaddles for the Ponys, but until now I didn't tried them out. I'm looking since some time and when I finally had decided which ones I want to buy all - except the hiking rucksack for Pepe - had delays in the delivery. When they arrived I was in Berlin and the pleasure and delight in trying out was gone when I finally hold them in my hands.

Der Lustige or The funny one:


Pepe ist jetzt mein mobiler Rucksack
Pepe is now my mobile rucksack
Dies ist wirklich ein kleiner Rucksack für kleine Ponys. Er ist schnell aufgelegt und angepasst. Er wird über Klettverschlüsse gehalten und befestigt. Mal sehen, ob ich ihn wirklich benutze?
This is a small rucksack for small Ponys. It is easy and fast adjusted and is hold by hook and loop fastener. I wonder if I will really use him.

Der Seriöse or The serious one.


Ein echter Packsattel
A real packsaddle
Ich wollte nur ein Gefühl bekommen für die Proportion. Meine Hand ist noch nicht soweit verheilt, dass ich Schnallen gut öffnen und schließen kann. Erstmal habe ich ihn auch falsch herum aufgesetzt und dann über den Strippen gegrübelt ... Es ist toll ein so schön gearbeitetes Produkt zu besitzen: Packsattel für Esel, Mini etc. Ein Blick auf die Unterlage des Sattels lohnt sich. Da habe ich mich sehr schwer getan, meine Mutter war dabei und ist irgendwann gegangen. Alexander hat Bilder geschickt bekommen. ABER ich bin zufrieden.
I just wanted to get a feeling for the proportion. My hand is not completely healed, so I'm not able to work with the lots of straps and bucks. At the beginning I put the saddle the wrong away around and than stand before Pepe and speculated about the straps ... It's great to have such a beautiful worked product: Packing saddle for donkeys, Minis etc. Also the saddle pad is worth a look. I was very unsure while buying. My mother was with me and at sometime she left me. I involved Alexander by sending pictures, BUT I'm satisfied by looking at it.

Der Dritte für die 'Großen' or The third one for the 'big' ones.


Wanderrucksack für die 'Großen'
Hiking rucksack for the 'big' ones
Während ich versuchte einen Überblick über Packsättel zu bekommen, bin ich über diesen gestolpert und habe mich sehr spontan entschieden. Es ist ja nicht so, dass eine große Wanderung ansteht, aber trotzdem würde ich die beiden größeren Ponys gerne mit einbeziehen. Das habe ich geschafft mit diesem Wanderrucksack. Er heißt Wanderrucksack oder 'Walk my horse'. Als ich aus unserem Haus raus trat hat Point mich angeschaut und ich hatte spontan den Eindruck das dies ein Rucksack für die Stadt ist. Mir schoss ein Bild durch den Kopf wie ich mit allen dreien den Kudamm entlang flaniere und Schaufenster anschaue ...
While I tried to get an overview about packing saddles I saw this one and bought it spontaneous. I don't plan a big hiking tour, but I would like to involve the two bigger Ponys. I did this with this hiking rucksack or 'walk my horse' how they call them. When I got out of the house Point looked at me and suddenly I had the imagination of a city rucksack. And I imagined us three walking down the Kudamm boulevard in Berlin and Windowshopping ...

Dieses ganze Gerede über Packsättel gilt meinem Traum: Mit meinen Ponys nach Berlin zu laufen und diese Gegend hinter mir zu lassen. Wie ein schöner Urlaub, der jetzt (endlich) zu Ende geht.
All this chatting about packing saddles feeds my dream: To walk with my Ponys to Berlin and leaving this area behind us. Like a nice holiday, which is (finally) coming to an end.

Thursday, December 22, 2016

Mein Schnappfinger / My snapping finger

Seit ein paar Monaten habe ich ihn und konnte soweit auch gut damit leben. Wer nicht weiss was ein Schnappfinger ist soll froh sein. Der Name ist ziemlich treffend: Der Finger bewegt sich nicht mehr in einer weichen Bewegung, sondern hakt mittendrin und geht dann in einem Ruck oder Sprung weiter. Nicht besonders schmerzvoll, aber störend. Er heilt sich nicht von alleine, es wird tendenziell schlimmer und steifer. Daher stand letzten Montag eine Operation an.
Since a few month I have him and as far I could live with him pretty well. Who don't know what a snapping finger is, should be happy. The name is program: The finger is no longer moving smoothly, but snag in the middle and after this just jumps forward. It's not especially painful, but inconvenient. It can't heal on it's own and has the tendency to go badder or gets stiff. For this reason I had an operation last Monday.

Meine liebe Hand
My dear hand
Ich habe das ganze unterschätzt und zwar gründlich. Habe immer von einer kleinen Operation gesprochen. Der Arzt hatte mir zwar gesagt dass es 2-6 Wochen dauert bis er geheilt ist, aber offensichtlich ist das durch meine Ohren durchgerauscht.
Montag war ein übler Tag. Als am späten Vormittag die Betäubung nachliess und ich ernsthaft überlegte als Schmerzkompensation in die Tischplatte zu beissen, dämmerte mir auch langsam das das mit den 2 - 6 Wochen wohl ernst gemeint war. Ruhe halten gehört zu den Dingen die ich wirklich nicht gut kann, aber ich habe mir sehr fest vorgenommen es zu versuchen, damit alles gut verheilt. Probleme machte mir aber der Verband. Etwas zu fest und das sah so verdammt krank aus. Bei der Nachuntersuchung sagte ich dem Arzt, dass ich so etwas wie Platzangst bekäme durch den Verband und er meinte bevor ich ausflippe soll ich ihn abmachen. Gut, aber wie sah das denn aus. Eine geschwollene Hand in gelb/grün/blau. Dicke unbewegliche Finger. Ausserdem wirkte es irgendwie nackt und ich verlor das Gefühl für die Wunde. Also habe ich einen bunten Schal genommen und ihn eingepackt. Und ich war richtig erleichtert und happy: 1. Ich kann ihn farblich an meine Kleiderwahl anpassen. Mag sich trivial und oberflächlich anhören, für meine Psyche aber ungeheuer wichtig. Und die hat einiges zur Heilung beizutragen. 2. Die Hand war dick verpackt, selbst wenn ich irgendwo anstosse passiert nichts. 3. Ich kann es wechseln und waschen so oft ich will!
I had underestimated the whole thing, that's for sure. I always spoke about a small operation. The doctor had told me that I need recovery time about 2 - 6 weeks, but obviously this went through one ear in and straight the other one out.
Monday was a bad day. When in the late morning the anesthesia vanished I was honestly thinking about biting in  the table. I began to realize, that eventually I really will need more than 2 weeks to recover. To keep calm belongs to the things I'm really bad at. But I promised myself to take this serious. One of my biggest problems was the bandage. It was tight and looking at it made me feel extra sick. At the check-up I told the doctor that my hand has claustrophobia and he said, before I get mad I should remove him. I removed him and a swollen hand appeared in a yellow/green/blue color. Thick and immobile fingers and it felt naked and vulnerable. So I took a colorful scarf and wrapped my hand in it. Suddenly I was happy and relieved: 1. I can choose the fitting color to the rest of my outfit. May be this sounds trivial, but for my mind this is very important. And my psyche has a lot to say about my healing. 2. My hand was packed. Even when I hit something with it it's save. 3. I can change it and wash it as often as I want!


Sabine wird ausgeführt
We take Sabine for a walk
Immerhin hatte ich das abäppeln des Paddocks organisiert, für mindestens 2 Wochen. Aber ich bringe sie morgends auf die Wiese und abends wieder rein. Am Anfang kam ich echt ins keuchen und war heilfroh wenn ich wieder auf dem Sofa sass, aber jetzt ist alles wieder mehr oder weniger beim Alten. Und heute morgen habe ich die erste kleine Runde gedreht. Die Hand dick verpackt und im Ärmel versteckt, damit ich erst gar nicht auf die Idee komme sie zu benutzen.
Freundlich und friedlich waren die Herren zu mir und ich hatte das Gefühl, als ob sie mich an der Leine hatten und ausgeführt haben.
Anyway I had organized that the paddock will be cleaned at least 2 weeks. But in the morning and in the evening I bring them to their meadow and back to the paddock in the night. At the beginning I really was catching my breath and was happy when I was back at my sofa. Now all seems normal again, and this morning I decided to walk a small tour. My hand was thickly packed and was vanished in the sleeve, so that I was not able to use it.
My hairy men were friendly and peaceful with me. At some time I had the impression as if they walked me.

Langsam langsam wird es besser, aber weit davon entfernt die Hand zu benutzen. Manchmal frustriert es mich. Aber es ist auch eine Lektion in der Wertschätzung der eigenen Unversehrtheit. Es ist 'nur' eine Hand die ich nicht benutzen kann, und auch nur kurzfristig. In meinem Fall ist der Schnappfinger altersbedingt, noch so etwas zum nachdenken ...
Slowly slowly it is getting better, but far from using my hand. Sometimes I'm frustrated. But it is also a lesson in the appreciation of the own intactness. It's just 'one' hand which I'm not able to use for a short time. In my case it's age-related, again something to chew on it ...